Zu Beginn der diesjährigen Winterakademie empfahl Björn