Wieder ein klassischer Fall von “Gier frisst Hirn”,