Gastkommentar von Martin Lück – Im Kampf gegen Brüsseler