Anlässlich des 200. Geburtstags von Theodor Fontane